IT Taverne "Das Phönixnest"

Unsere Kritiken zu Cons
Post Reply
Finlass
Posts: 10242
Joined: 04 Dec 2008, 11:33

IT Taverne "Das Phönixnest"

Post by Finlass » 03 May 2015, 15:16

Orga: MolendinuM
Location: Fähnrichshüttem, Wipperfürth
Datum: 02.05.2015
Sicht der Dinge: SC-Seite


Location:

Die Taverne war in einem Steinbruch außerhalb von Wipperfürth. Direkt nebenan war die kleine Straße, über die man das Gelände erreichen konnte, man musste also nicht weit laufen. Sie war, soweit ich es mitbekommen habe, auch so gut wie nicht befahren, weshalb sie nicht weiter störte. Neben dem Gelände befindet sich noch eine große Wiese.

Der Steinbruch selbst sah ganz nett aus und bot einen abgeschlossenen Raum. Die örtlichen Holzhütten und den Plastiktisch mit Sonnenschirm fand ich nicht sooo ambientig. Durch die helle Beleuchtung konnte man viel sehen, was zwar nicht schlecht ist, aber ein paar mehr Kerzen/Fackeln und etwas weniger Strahler wären stimmungsvoller. ;)


Verpflegung:

Es gab Kuchen und rote Grütze, die wir nicht probiert haben, sowie Dosensuppe im Brot für 2,50€. Letzteres war ganz OK. Die Suppe war nicht 100% mein Fall (persönlicher Geschmack, die anderen fanden's gut), aber Suppe im Brot an sich ist cool und das Brot war sehr lecker.
Getränke gab's für 50ct (Wasser) bzw. 1€ Softdrinks. Das ist auch OK.


Orga:

Habe ich kaum miterlebt, kann ich also nicht viel zu sagen. Positiv war auf jeden Fall, dass sie ein paar Stunden vor der Taverne noch online erreichbar waren.


NSCs:

Da ich nicht gekämpft habe, habe ich wenig von ihnen mitbekommen. Die Kostüme waren auf jeden Fall cool, weniger cool ist es durch einen Zaun hindurch mit einem Streitkolben (?) nach einem Kind zu stechen.


Spieler:

Sehr gemischt. Ich habe mich total gefreut, auf Talons und Mileaner zu treffen und wir hatten schönes Spiel zusammen ^^ Einige andere Darstellungen waren nicht so ganz mein Fall (zu exotisch).


Plot:

Skaven haben angegriffen. Es gab nen grauen Propheten, nen angepissten Totengeist, Gerüchte über Warpstones und von Skaven gefangene SCs. Ich habe ehrlichgesagt nix so richtig mitbekommen, da der Plot (wie immer) schon weggerannt war, als ich mit dem Heilen fertig war, bzw. hauptsächlich Krieger und Magier gefordert waren.


Ausstattung:

Die Skavengewandungen waren cool. Für den Geist (falls es ein NSC war) wäre eine etwas geisterhaftere Erscheinung schön gewesen (oder zumindest etwas regelmäßigeres Make-Up ;) ). Vielleicht ein wenig Chiffon und ggf. auch eine gelbe Schärpe.
Cool hingegen war die Zeitung mit Ereignissen vom vergangenen Con & Co. Guter Gedanke! Damit hat man immer Bezug zu den vorherigen Tavernen.


Fazit:

Die Spielerschaft war für meinen Geschmack z.T. etwas zu exotisch und das Ambiente könnte noch verbessert werden. Andererseits, und das sind die größten Pluspunkte: Hey, es ist eher ein Larpie als eine Taverne – und das für 6,50€, monatlich und ohne Anmeldung. Es ist also theoretisch eine nette Möglichkeit, regelmäßiger und spontan mit Bekannten zu larpen und ist für mich interessanter als einfache Tavernen, auf denen man nur herumgammelt. Ich denke daher, wir werden durchaus nochmal hinfahren und es uns nochmal anschauen.
Björn
Posts: 42
Joined: 20 Aug 2018, 12:34

Re: IT Taverne "Das Phönixnest"

Post by Björn » 20 Aug 2018, 12:53

Kleine Ergänzung:
Der angesprochene Geist war ein Spieler. Dessen Char war auf dem Con verreckt. Tja, nur die Mitspieler aus seinem Grüppchen waren mit ihm abseits unterwegs, haben ihn zurück gelassen und nicht später nicht rechtzeitig zu einem Heiler gebracht. Also er sich schnell ein wenig Schminke und lief den Rest Abends seinen Kameraden hinterher um ihnen ständig Vorwürfe zu machen. Schlecht und ohne Spiegel geschminkt, aber vollkommen angemessen seinen Kameraden gegenüber.

Auch von mir aus können wir da bei Gelegenheit nochmal hin.
Post Reply

Return to “Conkritiken”